FAQ

Ab welchem Alter können Kinder klettern? Ist die Begleitung eines Erwachsenen nötig?

Kinder von 2 bis 7 Jahren (Bambinis) klettern auf unserer Ebene 1 in unserem großen Abenteuer Piratenschiff „Wilde Gretel“ über spannende Übungen wie das Krokodil, die Schmetterlinge, die Schildkröten und die lange Schlange oder fahren mit unserer Muschel! Alle Bambinis müssen dabei von einem Begleitkletterer oder einem Fußgänger im Alter von 16 Jahren oder älter begleitet werden. Ein Begleiter kann bis zu zwei Bambinis begleiten, er ist zuständig für die ordnungsgemäße Handhabung der Sicherheitsausrüstung.

Kinder ab 6 Jahren (Klettermatrosen) können ohne Begleitung von Erwachsenen in den Ebenen 1 und 2 mit unserem Umlaufsystem EVOLUTION klettern.

Kinder ab 8 Jahren dürfen in den den Ebenen 1 bis 3 in Teams mit zwei oder drei Kletterern auch ohne Begleitung von Erwachsenen klettern. Möchten die Kinder dann auch bis zur Ebene 5 klettern, muss ein erwachsener Mitkletterer sie begleiten. Ein Erwachsener kann zwei Kinder im Alter von 8 und 9 Jahren ODER vier Kinder im Alter von 10 und 11 Jahren bis auf die Ebene 5 begleiten.

Ab 12 Jahren können Jugendliche in Teams mit zwei oder drei Kletterern auch ohne eine erwachsene Begleitung bis in die Ebene 5 klettern.

Für alle Kinder und Jugendliche (bis 17 Jahren) benötigen wir auf unseren Benutzerregeln die Unterschrift eines Sorgeberechtigten.

Muss ich mich zum Klettern anmelden?

Innerhalb unserer Öffnungszeiten ist für einzelne Kletterer im Abenteuer Piratenschiff nicht unbedingt eine Anmeldung nötig. Sie können bei uns zu den Öffnungszeiten einfach vorbei kommen und losklettern!

Wenn Sie sicher gehen wollen, dass Sie zur gewünschten Zeit auch klettern können, dann empfehlen wir Ihnen eine feste Buchung Ihres Kletterausflugs. Hier können Sie sofort buchen.

Außerhalb unserer regulären Öffnungszeiten können wir für das Abenteuer Piratenschiff jederzeit gerne Anmeldungen für feste Gruppen entgegen nehmen. Die Kosten dafür werden pro Person berechnet, belaufen sich aber auf mindestens 400,00 €.

Gruppentermine in unserer Team Yacht finden völlig unabhängig von unseren Öffnungszeiten genau dann statt, wenn Sie klettern möchten, also nur nach vorheriger Vereinbarung, hier müssen Sie Ihre Gruppe ab 8 Personen auf jeden Fall anmelden.

Was ist bei schlechtem Wetter?

Grundsätzlich kann der Hochseilgarten ohne Weiteres auch bei Regen begangen werden. Bei schlechtem Wetter herrscht jedoch meist nur wenig Interesse daran, bei uns zu klettern, wir behalten uns daher vor, das Abenteuer Piratenschiff an Regentagen zu schließen. Einen entsprechenden Hinweis dazu finden Sie am jeweiligen Klettertag ab ca. 9.30 Uhr auf unserer Internetseite.

Wenn Sie sich mit Ihrer Gruppe für eine Gruppenbuchung bei uns im Abenteuer Piratenschiff oder im Teambereich angemeldet haben und gerne bei jedem Wetter klettern möchten, dann sind wir selbstverständlich für Sie da. Wenn Sie und Ihre Gruppe sich dem Wetter stellen möchten und wetterangepaßte Kleidung mitbringen, kann der gebuchte Kletterausflug also auch bei Regen stattfinden – das Erlebnis ist dann vielleicht sogar noch viel intensiver!

Nur bei Sturm mit Windstärke 8 oder mehr und bei drohendem Blitzschlag müssen wir den Kletterbetrieb einstellen und in unserem Vorraum im Piratenschiff unter Dach warten, bis das Wetter sich wieder bessert.

Sollten Sie entscheiden, dass Sie mit Ihrer Gruppe bei schlechtem Wetter lieber nicht klettern möchten, dann beobachten Sie bitte den Wetterbericht für den fraglichen Tag und geben uns 24 Stunden zuvor Bescheid, wenn Sie nicht kommen möchten oder vielleicht einen neuen Termin vereinbaren möchten.

Was soll ich zum Klettern anziehen?

Unerläßlich sind auf jeden Fall feste geschlossene Schuhe, also z. B. Bergschuhe, Turnschuhe, oder ähnliches, keinesfalls Sandalen oder gar Flipflops.

Im Übrigen empfehlen wir bequeme wetterangepaßte Kleidung, so als ob man an diesem Tag zum Wandern gehen würde.

Wer Handschuhe tragen möchte kann dies gerne tun, z. B. Fahrradhandschuhe. Besonders bei kälterer Witterung sind Handschuhe zu empfehlen, die auch bei uns ausgeliehen oder gekauft werden können.

Richtiges Schuhwerk, auch an heißen Tagen!

Bitte beachten Sie, dass zum Klettern auch an heißen Tagen feste, geschlossene Schuhe, z. B. Turnschuhe, erforderlich sind. Wenn Sie an heißen Tagen gerne leichte, offene Schuhe wie Flipflops oder Sandalen tragen, dann bringen Sie zum Klettern bitte ein zusätzliches Paar geschlossene Schuhe mit.

Wie lange dauert ein Besuch im Hochseilgarten?

Die Kletterzeit im Abenteuer Piratenschiff beträgt in der Regel drei Stunden, darin ist die Sicherheitseinweisung und das Sicherheitstraining am Boden eingeschlossen. In dieser Zeit können Sie mit Ihrem Kletterpartner selbst entscheiden, wie lange, wie oft und wie hoch Sie bei uns im Abenteuer Piratenschiff klettern möchten. Wenn Sie diese Kletterzeit voll ausnutzen möchten sollten Sie mindestens drei Stunden vor Ende unserer Öffnungszeiten da sein. Bei einem späteren Beginn können wir Ihnen leider nicht mehr die volle Kletterzeit gewähren.

Für das Klettern in den Bambininparcours – Ebene 1 beträgt die Kletterzeit bis zu 2 Stunden.

Im Teambereich richten wir uns mit unserem Programm ganz nach Ihren Wünschen, so dass Sie auch den zeitlichen Rahmen selbst bestimmen können. Wir empfehlen aber dringend, dass Sie mit Ihrer Gruppe mindestens drei Stunden, besser 4-5 Stunden Zeit mitbringen.

Ich würde gerne bei Nacht im Dunkeln klettern, geht das auch?

Ja, das geht auch! Etwa alle vier Wochen nahe dem Vollmond bieten wir am Samstag Abend von 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr unser Mondscheinklettern an, Bilder dazu gibt es HIER

Wenn Sie Ihre Gruppenbuchung gerne in die Dunkelheit legen möchten, stellen wir Ihnen den Hochseilgarten gerne auch mit Beleuchtung zum Klettern bei Nacht zur Verfügung.

Muss ich für einen Besuch im Hochseilgarten besonders sportlich sein?

Für den Besuch im Hochseilgarten ist keine besondere Klettererfahrung nötig. Sie sollten sich lediglich in einer gesunden körperlichen Verfassung befinden, so dass Sie auch eine normale Leiter besteigen können. Sollte Ihnen Ihr Arzt ein Sportverbot erteilt haben, dann sollten Sie vom Besuch im Hochseilgarten lieber absehen.

Ich habe Höhenangst, ist der Hochseilgarten trotzdem auch etwas für mich?

Unsere speziell ausgebildeten Sicherheitstrainer führen jeden Gast behutsam an die Höhe heran. Wer anfangs ganz besonders große Höhenangst hat, hat auch um so größere Chancen auf einen großen Gewinn an Selbstvertrauen. Nämlich dann, wenn er im Hochseilgarten diese Angst besser überwinden konnte als zuvor gedacht. Wer besondere Höhenangst hat, sollte unsere Trainer zu Beginn darüber informieren.

Wenn Ihnen auch ein besonders sanfter Einstieg nicht helfen kann, zumindest die unterste Kletterebene zu bewältigen und weniger als drei Übungen geklettert wurden, sind wir bereit, Ihnen wegen Höhenangst Ihren Eintritt zurück zu zahlen.

Ich möchte nicht klettern, kann ich auch einfach nur zuschauen?

 

Zuschauer sind bei uns jederzeit herzlich willkommen! Selbstverständlich kostet das Zuschauen auch keinen Eintritt! Gerne servieren wir unseren Zuschauern auch Getränke, einen Kaffee oder ein Langnese-Eis!

Für kleine Zuschauer steht unser Sandkasten-Piratenschiff bereit, in welchem ohne Klettergurt gratis auf Spielplatzniveau gekraxelt werden darf. Innendrin und rundherum gibts ganz viel Sand zum Spielen!

Wo kann ich vor oder nach dem Klettern etwas essen?

Für eine warme Mahlzeit in der Nähe des Hochseilgartens können wir Ihnen die nachfolgenden Möglichkeiten empfehlen: Dort können Sie direkt alle weiteren Einzelheiten zu Ihren Verpflegungswünschen abklären (Menüauswahl, Uhrzeit, Kosten, etc.)

  • Vereinsheim TSV Utting

Das gemütliche Vereinsheim des TSV Utting liegt in direkter Nachbarschaft des Hochseilgartens in Sichtweite, nur 50 Meter entfernt. Den Wirt Ziti Manay erreichen Sie unter 0178-543 40 75 er bekocht Ihre Gruppe gerne ganz nach Ihren Wünschen.

  • Fischmeisterei am Minigolfplatz

Nur 3 Minuten vom Hochseilgarten Ammersee entfernt liegt der besondere Kiosk am Minigolf-Platz. Ein beliebter Treffpunkt für Wassersportler. Auf der großen Terrasse genießen Sie den Blick hin zum Ammersee und dazu kalte und warme Schmankerln aus der Küche mit Schwerpunkt Fisch. Telefon: 08806 - 95 88 195

  • Glaspavillion

Der schön gelegene Glaspavillion befindet sich direkt an der Liegewiese am Ammersee, ca. 5 Gehminuten vom Hochseilgarten Ammersee entfernt. www.pavillion-am-see.de

  • Biergarten und Restaurant "Alte Villa"

Der berühmte Biergarten direkt am See liegt nur 7 Gehminuten vom Hochseilgarten entfernt. Berühmt für seinen Jazzfrühschoppen bietet er typische Biergarten-Genüsse in phantastischer Lage. Im Restaurant genießen Sie von der Terrasse einen unglaublichen Blick auf den Ammersee und eine hervorragende Küche. www.alte-villa-utting.de

  • Pinello

Die unglaublich italienische Pizzeria im Herzen von Utting, Im Gies 16, 86919 Utting, Tel.: 08806 - 95 90 65

  • Ristorante PICO

Zu finden in der Hofstattstrasse 2, 86919 Utting, früher bekannt unter Da Vincenzo, Tel.: 08806 - 95 95 82, bietet auch Pizzen zum Mitnehmen.

  • Restaurant Schondorfer in Schondorf

Bekannt für seine unglaublich leckere Küche, Bahnhofstrasse 41, 86938 Schondorf, Telefon: 08192 – 1400, www.schondorfer.de

  • Seepost in Schondorf

Die Seepost finden Sie direkt am Ammersee an der Dampferanlegestelle, Tel. 08192-933753, www.seepost-ammersee.de

Darf ich meinen Hund mitbringen?

Sofern Ihr Hund an der Leine geführt ist und nie ohne Betreuung bleibt, ist das Mitbringen Ihres Hundes erlaubt. Hundekot bitten wir mit Rücksicht auf die anderen Kletterer immer unverzüglich sachgerecht vom Gelände zu entfernen.

Ich möchte gerne öfters zum Klettern kommen, gibt es eine Jahreskarte oder Zehnerkarte?

Ja, es gibt bei uns beides!

Die Jahreskarte gilt für insgesamt 370 Tage und ist nicht übertragbar und nur mit Vorlage eines Personalausweises gültig.

Die Zehnerkarte gilt unabhängig vom Kalenderjahr und kann auch von mehreren Personen „abgeklettert“ werden.

Mehr dazu und die Preise für Zehnerkarten und Jahreskarten sind HIER zu finden!

Gibt es auch Klettergutscheine zum Verschenken?

Ja, gibt es! HIER geht es zu unserem Bestellformular für Klettergutscheine.

Kann ich auch mit EC-Karte bezahlen?

Ja, gerne könne Sie bei uns vor Ort Ihren Kletterpreis auch mit EC-Karte bezahlen. Eine Zahlung mit Kreditkarte ist bei uns derzeit leider nicht möglich. Bei Gruppenbuchungen ist auch eine Überweisung nach Rechnungsstellung möglich.

Haben Sie Stornogebühren?

Bis zu 24 Stunden vor Ihrem Klettertermin können Sie Ihre Buchung bei uns kostenfrei stornieren. Bei einer noch späteren Absage müssen wir Ihnen den vereinbarten Kletterpreis in Rechnung stellen. Nach Ihrer Zahlung erhalten Sie von uns einen Gutschein im Gegenwert der von Ihnen gebuchten Kletterbuchung. Diesen Gutschein können Sie an einem Alternativtermin jederzeit einlösen. Gerne vereinbaren wir für Sie auch schon vorab einen Alternativtermin für den Schlechtwetterfall.

Muss ich ein Formular unterschreiben?

Ja, wir benötigen für jeden Kletterer unsere ausgefüllten und unterschriebenen Benutzerregeln, damit wir Sie beim Klettern bestmöglich betreuen können. Bitte beachten Sie dabei, dass für minderjährige Kletterer ein aufsichtsberechtigter Erwachsener unterschreiben muss. Die ausgefüllten Benutzerregeln brauchen wir stets tagesaktuell, also auch dann, wenn Sie schon einmal bei uns waren.

Wann darf ich nicht klettern?

Wer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen steht, dem ist das Klettern im Sinne seiner eigenen Sicherheit nicht gestattet. Personen mit einem Körpergewicht von über 120 kg dürfen den Hochseilgarten wegen der hohen Kraftübertragung durch den Klettergurt auf den Knochenapparat im Falle eines Sturzes in den Klettergurt nicht besteigen.

 

Wie finde ich zum Hochseilgarten Ammersee?

Der Hochseilgarten Ammersee liegt in Utting im Freizeitgelände direkt am See, ca. 50 km von München und Augsburg entfernt. HIER finden Sie die Wegbeschreibung zu uns und können auf der Uttinger Karte sehen, wo sich der Hochseilgarten befindet!

Ich bin schwanger. Darf ich trotzdem klettern?

In Ihrem eigenen und im Interesse Ihres Kindes sollten Sie, wenn Sie schwanger sind, nicht klettern, auch wenn in den ersten Monaten das Tragen eines Klettergurtes sicherlich noch möglich wäre.

Was hat es mit den goldenen Piratentalern auf sich?

 

Jeder einzelne der goldenen Hochseilgarten-Ammersee-Piratentaler ist uns bei der Bezahlung des Kletterpreises so viel wert wie 1,00 €! Sie können also bei der Bezahlung Ihres Kletterpreises einen oder auch mehrere Piratentaler mit einsetzen und damit den in Euros noch zu zahlenden Restbetrag reduzieren.

Wir vergeben unsere Piratentaler manchmal als Wiederkommer-Rabatt an unsere Klettergäste. Manchmal verschenken wir einzelne unserer Piratentaler an Werbetagen.

Wenn Sie dies möchten, dann können Sie unsere Piratentaler bei uns auch käuflich erwerben (1 Taler = 1 €) und zum Beispiel verschenken.

Bitte beachten Sie, dass unsere Piratentaler nur auf den Kletterpreis angerechnet werden können, nicht aber auf Getränke, Eis oder sonstige Artikel.

Gibt es ein Erinnerungsstück, auch für Kindergeburtstage?

Bei uns vor Ort können Sie unseren Piratenbuff, einen schwarzen Schlauchschal im coolen Piratendesign für je 3,50 € als Erinnerungsstück erwerben. Dieser kann mit Knoten oder ohne Knoten in unzähligen Varianten getragen werden: als Schal, als Kopftuch, als Armband, als Haarband,als Stirnband, als Augenbinde, etc.

Besonders gut geeignet ist er auch als Geschenk für die Gäste eines Kindergeburtstages! Wenn Sie Ihre benötigte Menge bei uns vorbestellen, kostet jedes Stück nur noch 2,50 € (Mindestmenge 5 Stück).

Kann ich mich beim Klettern zur Erinnerung auch professionell fotografieren lassen?

Ja, auch das ist bei uns möglich. Wir empfehlen dafür den Fotodesigner Fabian Fischer, der gerne ganz individuell Ihre schönsten Klettermomente festhält. Gerne dürfen Sie ihn selbst für Ihren Besuch bei uns im Hochseilgarten kontaktieren (siehe www.fotoartsfischer.de), oder Sie teilen uns Ihren Wunsch bei Ihrer Buchung mit, dann versuchen wir gerne, Fabian Fischer für Ihren Klettertermin mit zu buchen.

Welche weiteren Aktivitäten gibt es in der Nähe des Hochseilgartens?

Neben dem Klettern im Hochseilgarten Ammersee gibt es in unmittelbarer Nähe weitere Möglichkeiten zur Programmergänzung, die wir Ihnen empfehlen können:

  • Feldlabyrinth Ex Ornamentis Utting

Deutschlands wohl berühmtestes Feldlabyrinth Ex Ornamentis finden Sie nur ca. 150 m entfernt vom Hochseilgarten, geöffnet ist es von ca. 20. Juli bis ca. Ende September. Es bietet jedes Jahr wieder ein neues Motiv mit eigens neu erfundenem Suchspiel. Weitere Informationen finden Sie auch unter www.exornamentis.de

  • Freizeitgelände Utting

Der Hochseilgarten Ammersee liegt im Freizeitgelände Utting direkt am Ammersee, dort finden Sie auch den Minigolfplatz, einen Kinderspielplatz, eine Badewiese und das berühmte Uttinger Strandbad mit seinem hölzernen Sprungturm. 

  • Segelboot fahren

Genießen Sie den schönen Ammersee bei einem Segelausflug für 1-2 Stunden oder länger. Gerne vermitteln wir Ihnen bei der Segelschule Ernst ein Helios Segelboot für 7 Personen mit Skipper oder den Segel-Kutter für 15 Personen als besonders naturnahes Erlebnis. Mehr auch unter www.segelschule-ernst.de 

  • Stand-up-Paddling auf dem Ammersee

Ein hiper, sportlicher Event mit herrlichen Aussichten bis in die Berge. Infos und Kontakt über das SUP-Center Ammersee: www.steinlechner-bootswerft.de

  • Rundfahrt mit dem Dampfer auf dem Ammersee

Eine Ammersee-Rundfahrt mit dem Dampfer bringt Ihre Gruppe mit genussvoller Entspannung auch an weitere schöne Orte am Ammersee. Fahrpläne und Preise finden Sie unter www.seenschifffahrt.de

  • Ausflug nach Andechs

Mit dem Dampfer geht's über den See nach Herrsching und zu Fuß in etwa 45 Minuten auf den "Heiligen Berg" zu Kirche, Kultur und Biergarten. Fahrpläne und Preise der Dampfer finden Sie unter www.seenschifffahrt.de

Wie kann ich feststellen, wie hoch der Sicherheitsstandard eines Hochseilgartens ist?

Unser Hochseilgarten erfüllt als Drei-Sterne-Hochseilgarten die wichtigsten Normen, die es derzeit für Hochseilgärten gibt: Unser Hochseilgarten erfüllt die europäische Norm DIN EN 15567-1 für den Bau und DIN EN 15567-2 für den Betrieb. Darüber hinaus ist unsere Anlage vom TÜV-Süd geprüft und verfügt über eine Prüfstatik des TÜV. Schließlich ist unser Hochseilgarten ein von der ERCA zertifizierter Hochseilgarten, ERCA ist die europäische Vereinigung von Hochseilgärten (European Rope Course Association). Alle unsere Trainer sind nach IAPA-Standards eigens ausgebildete und zertifizierte Sicherheitstrainer für Hochseilgärten. Die IAPA (International Adventure Park Association) ist der internationale Verband für Hochseilgärten. Gerne dürfen Sie uns mit anderen Hochseilgärten vergleichen.

Sonst noch Fragen?

Sollten Sie weitere Fragen haben, die hier nicht beantwortet wurden, dann wenden Sie sich gerne per E-Mail an uns!